Prospects verwalten · Wie Sie Prospecting Listen verwenden

Hilfecenter

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht finden können, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team unter support@youdontneedacrm.com.

Eine neue Prospecting Liste erstellen: Der Wizard

Wenn Sie eine neue Interessenten Datei erstellen, unabhängig von der Software oder dem Service den Sie benutzen, haben Sie einen Wizard, um die Namen Ihre Spalten auszuwählen, bevor Sie beginnen.

Das funktioniert gut, wenn Sie eine neue Prospecting Liste manuell erstellen, aber auch wenn Sie eine Liste von Excel oder CSV importieren.

Wenn Sie eine Excel oder CSV Datei importieren, können Sie auch wählen, ob Sie gewisse Spalten auslassen wollen, Namen ändern möchten und jene an Ihre vordefinierten Felder adaptieren möchten, zB: Name, Nachname, E-mail aber auch Betrag, Tags, Wahrscheinlichkeit, Phase und geschätztes Schließdatum für Expert Edition Benutzer..

Basisnutzung

Prospecting Listen sind echte Online-Tabellen:

  • Sie verwandeln Sie Zeilen mit einem einzigen Klick in Leads.
  • Sie können Leads anderen Benutzern zuweisen.
  • Sie können von Zelle zu Zelle bewegen.
  • Sie können Inhalte bearbeiten.
  • Sie können Spalten durch Klicken der Großbuchstaben in der grauen ersten Reihe sortieren
  • Sie können Zeilen oder Spalten einfügen/löschen mithilfe der rechten Maustaste auf einer Zelle
  • Sie können eine Zeile deaktivieren, wenn der Kontakt nicht mehr interessant it. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste in eine Zelle und wählen Sie "Zeile aktivieren / deaktivieren" oder "Dieser Prospect absagen" über den Prospect Browser.
  • Anrufen von Kontakten über das Click-to-Call-System.
  • E-Mail an einen Kontakt mit Hilfe der bcc-Funktion.
  • Sie können Spaltennamen entsprechend Ihrer Leadfelder definieren.
  • Sie definieren Spaltennamen nach Tags, Betrag, Wahrscheinlichkeit und sogar geschätztes Schließdatum, wenn Sie die Expert Edition verwenden.

Wichtig: Mehrere Benutzer können nicht die gleiche Liste zur gleichen Zeit bearbeiten, oder Änderungen werden nicht korrekt gespeichert.

Entdecken Sie zusätzliche Funktionen mit den erweiterten Prospecting Lists

Verwandeln Sie einen Kontakt in einen Lead

Klicken Sie auf den [+] Button um eine Zeile in ein Lead zu verwandeln.

Sobald der Lead erstellt ist, wird die Zeile in der Prospecting List völlig unabhängig vom Lead: Wenn Sie die Informationen des Lead aktualisieren, werden die Kontaktinformationen in der Prospecting List nicht aktualisiert. Dennoch können Sie in der Liste sehen, in welchem Status sich der entsprechende Lead befindet.

Die erste Spalte wird als Lead-Namen verwendet, wenn Sie einen Lead erstellen

Leads jedem zuweisen

Bestimmen Sie, wen Sie einen Lead zuweisen wollen. Sie können auch nicht zugewiesene Leads erstellen.

Die Magie der Spalten Namen

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine neue Tabelle erstellen und die erste Spalte für den Namen Ihres Leads verwenden. Wenn Sie eine Tabelle von Grund auf neu erstellen, werden Sie sehen, dass die neue Tabelle die gleichen Spalten hat, wie die Standardfelder der Leads. Sie können diese Felder bearbeiten und große Exporte Ihrer Leads vornehmen.

Spalten beginnend mit # haben Superkräfte! Sie können verwendet werden für automatische Beträge, Wahrscheinlichkeiten, Sales Schritte oder Tags für wenn Sie Ihre Prospects in Leads verwandeln. Nutzen Sie die erste Zeile für Spalten Namen wie zum Beispiel:

  • #Betrag: Setzt den Wert des Leads. Diese Zelle muss eine Zahl enthalten (zB:200)
  • #Wahrscheinlichkeit: Setzt den Wahrscheinlichkeitswert eines Leads (in%) ein Kunde zu werden. (Von 0 bis 100)
  • #Schritt: Setzt den Sales Schritt des Leads. Benutzen Sie einen der Namen Ihrer Schritte (z.B: 'Kontaktiert')
  • #Tags: Setzen den Tag eines Leads. Fügen Sie einfach Wörter ein, die mit einem Komma getrennt sind. (z.B: 'Von Website, Produkt 1')
  • #EineIhrerKategorien: Eine andere Möglichkeit Ihre vordefinierten tags zu wählen (Sehe Admin) und Ihrem Lead hinzuzufügen. (Spaltenname ist die Kategorie und Zelle ist der Tag). Spalten hinzufügen oder löschen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in eine Zelle

Um den Namen einer Spalte zu bearbeiten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den grauen Bereich neben dem Namen der Spalte, die Sie ändern möchten. Es erscheint ein Dropdown-Menü, in dem Sie einfach "SpaltenKopf bearbeiten" wählen müssen. Sie können einen brandneuen Namen eingeben oder aus vorhandenen Standardfeldern oder anderen Lead-Optionen auswählen, wenn Sie die Expert Edition verwenden. Mehr zu den erweiterten Funktionen der Expert Edition erfahren Sie hier.

In Listen suchen

Mithilfe der Suchmaschine, können Sie bequem nach Prospects suchen. Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und drücken Sie Enter.

Automatisches Speichern

Während Sie an Ihrer Datei arbeiten, wird Ihre Arbeit jede Minute gespeichert. Wenn Änderungen noch nicht gespeichert wurden, werden sie gezählt und Sie werden gefragt Ihre Änderungen zu speichern bevor Sie die Seite verlassen.

Erfahren Sie zusätzliche Funktionen mit den erweiterten Prospecting Lists

Privatsphäre in Prospecting Liste

Die Privatsphäre der Prospecting Lists kann beim Import oder nach dem Import festgelegt werden. Je nach Ihren Kontoeinstellungen stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung:

  • Beim Import einer neuen Prospecting List steht diese standardmäßig nur Ihnen (und Mitgliedern desselben Standardteams, wenn Sie zu einem Team gehören) zur Verfügung.

  • Dennoch können Sie es mit dem gesamten Unternehmen teilen ("Für alle zugänglich").

Beachten Sie, dass alle Administratoren immer Zugriff auf alles im Konto haben, einschließlich der Prospecting Listen! Selbst wenn eine Prospecting List also privat importiert wird, haben Administratoren Zugriff darauf.

Wenn Sie eine Prospecting List importieren und ihre Privatsphäre danach ändern möchten, ist dies möglich:

  1. Öffnen Sie die Prospecting List, welche Privatsphäre Sie ändern müssen, und klicken Sie auf das Symbol oben rechts.

  2. Klicken Sie auf "Details bearbeiten" und ändern Sie, für wen es zugänglich ist.

Wenn Sie eine Prospecting List für eine andere Person importieren, importieren Sie sie zuerst für Sie und weisen Sie sie dann einer anderen Person zu:

  1. Öffnen Sie die Prospecting List, welche Privatsphäre Sie ändern müssen, und klicken Sie auf das Symbol oben rechts.

  2. Klicken Sie auf "Neu zuweisen" und weisen Sie es der Person Ihrer Wahl zu.

  3. Wenn etwas in Bezug auf den Datenschutz geändert werden muss, fahren Sie erneut mit Schritt #1 fort und klicken Sie auf "Details bearbeiten", um den Datenschutz zu ändern.